FOTOPROJEKT: WOHNGRUPPE DRK

Jeder kann alles.
am_drk

 

Den Mut, diese gewagte These umzusetzen, hatten die Bewohnerinnen und Bewohner der Betreuten Wohngemeinschaft des DRK-Kreisverbandes Fläming-Spreewald e. V. in Ludwigsfelde. Entstanden ist eine einzigartige Schau, die neue Perspektiven auf Menschen eröffnet und zeigt, dass Kunst nicht elitär, sondern so individuell wie ihr Schöpfer ist.

Die Fotos machen deutlich, dass ein entsprechender Rahmen, die innere Bereitschaft und ein gesundes Maß an Neugier Dinge entstehen lassen können, die durchaus dem Anspruch an Kunst genügen. Genau dort sind die wunderbaren, lebendigen und einfühlsamen Porträts einzuordnen, die unter meiner Anleitung im Rahmen dieses Projekts entstanden sind.

Ohne fotografische Vorkenntnis, dafür aber mit einem unverstellten Blick auf das Gegenüber und entsprechendem Equipment entstanden großformatige Fotos, die mit einer ganz eigenen Sprache überzeugen. Der des Herzens, des Bauchgefühls und der Spontanität – untermauert von wenigen Worten, mit denen die Fotografierenden ihr Gegenüber und damit ganz persönliches Motiv charakterisieren.

Diese Portraits möchte dem Betrachter genau diese Perspektive nahe bringen, ihm dafür die Augen öffnen und zeigen, wie eine ganz besondere Art der Kommunikation zur Kunst wird…

 


Das Projekt entstand anlässlich des vom DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. initiierten Kunst- und Kultursommers 2015, in dessen Ergebnis die großformatigen Motive in einer Ausstellung präsentiert wurden: